Mitfahrgelegenheit gesucht!

Schüler aus der Krummhörn sucht ab August Mitfahrgelegenheit nach Aurich. Ideal wäre es, wenn er bis nach Sandhorst oder bis zum ZOB mitfahren könnte. Der Unterricht beginnt um 07.50 Uhr und endet in der Regel um 13:00 Uhr, an manchen Tagen auch um 15.15 Uhr. Bitte auch dann melden, wenn nur eine der Uhrzeiten in Frage kommt: schulbus@waldorfschule-ostfriesland.de

 


Einladung zum diesjährigen Elftklassspiel

 

Was passiert, wenn nichts mehr eine Bedeutung hat...

warum dann überhaupt noch weiter zur Schule gehen!?

 

Paula ist es blitzartig klar geworden: Nichts bedeutet irgendetwas. Gleich am ersten Schultag nach den Ferien steht sie unvermittelt auf und verlässt ihre Neune Klasse für immer. Ihre ratlos hinterbliebenen, ehemaligen Klassenkameraden müssen auf ihrem tagtäglichen Weg zur Schule unter dem elterlichen Pflaumenbaum vorbei, auf dem sie ab jetzt ununterbrochen sitzt, um nichts zu tun und ihnen unerwünschte, weise Sprüche über das Nichts zuzurufen.

Die Klasse ist zunehmend beunruhigt und schließlich derart genervt darüber, dass sie radikale Gegenmaßnahmen ergreift. Es kann und darf doch einfach nicht wahr sein, dass nichts etwas bedeutet! Paula muss vom Gegenteil überzeugt werden.

Obschon dieses Thema eher nicht für Erwachsene geeignet ist - die dänische Romanvorlage, aus der die Klasse dieses Spiel eigenständig entwickelt hat, wurde zeitweise an skandinavischen Schulen verboten - sind Sie nichtsdestotrotz hiermit in aller Dringlichkeit herzlich geladen, sich selbstprüfend mit diesem Kampf um Bedeutung im Leben auseinanderzusetzen!

 

Die Schüleraufführung ab Klasse 7 findet am Donnerstag, den 21.06.18 nach dem HU statt. Die beiden Abendvorstellungen laufen einmal am selben Donnerstag ab 19:30 Uhr und am Sonntag, den 24.06.18 ab 17:30 Uhr im Forum der FWO.

 

H. Plümer (Spielleiter)

 


"Sparkleshark"

Die Kraft des Spiels

 

Zum Abschluss des Schuljahres gibt die 7. Klasse nochmal alles und erarbeitet ein Theaterstück in deutscher und englischer Sprache: SPARKLESHARK von dem Londoner Theaterautoren Philip Ridley:

 

Jake flieht vor den alltäglichen Gemeinheiten seiner Umwelt, um seinen Träumen und Geschichten nachzuhängen. Hoch oben auf das Dach eines grauen Wohnhausblocks schreibt er heimlich magische Fantasiegeschichten. Doch Jake bleibt nicht allein. Nach und nach sammeln sich Mitschüler und andere Störenfriede auf dem Dach, und die grausame Wirklichkeit scheint den Jungen gnadenlos einzuholen. Aber die neue Mitschülerin Polly rettet ihn, indem sie von Jakes wunderbaren Geschichten zu erzählen beginnt. Beide erfinden nun eine mächchenhafte Handlung, in die sie die anderen verstricken. Die macht der Fantasie beginnt zu wirken. Schritt für Schritt verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Und am Ende ist nichts mehr so, wie es einmal war...

 

Leitung: Katharina Birch & Matthias Bürgel

 

25.06.2018    öffentliche Aufführung (auf Englisch) ab 19:30 Uhr im Forum der FWO

26. 06.2018    Aufführung für Schüler und Lehrer, 10 Uhr

 

 


 

 

 

 

 

Wende dich niemals ab, wenn du einem Hindernis begegnest. Entwaffne es durch Geduld und durch Freude.


Freie Waldorfschule Ostfriesland

 

Schulstraße 35

26603 Aurich

 

Sie erreichen unsere Sekretärin Heidi Klaassen

montags bis freitags von 7.30 – 13.30 Uhr

0 49 41 - 69 76 7 99

Sekretariat@waldorfschule-ostfriesland.de